Plane Stupid ist ein Netzwerk von Graswurzelgruppen, die gewaltfreien zivilen Ungehorsam gegen das Wachstum der Luftfahrt ausüben. Plane Stupid Deutschland ist eine Schwesterorganisation von Plane Stupid.

 

Wir haben drei Kernforderungen:

 

Kurzstreckenflüge und Flughafen-Ausbau beenden

 

Luftfahrt Werbung stoppen

 

Ein gerechter Übergang zu nachhaltigen Arbeitsplätzen und nachhaltigem Verkehr

 

 

 

Wir kamen im Jahr 2005 bei eine Konferenz gegen Luftfahrtindustrie zusammen und sind seitdem aktiv. Bisher haben wir die Flughäfen, Stansted, East Midlands und Aberdeen besetzt; easyJet und die BAA-Zentrale außer Gefecht gesetzt; Privatjets auf Biggin Hill, London City und Edinburgh gestoppt, wir saß auf dem House of Commons (London) und dem schottischen Parlament und dem Münchner Rathaus, unterstützten zusammen mit den Anwohnern das Camp für Climate Action in Heathrow,, um deren Häuser vor Bulldozern zu verteidigen; und eine getarnte Aktivistin warf grün Vanillesoße über Peter Mandelson.

 

Wir sind horizontal durch Konsens und ohne Vorstand organisiert. Wir haben Gruppen in London, Glasgow, Brighton, Manchester, Southampton, Leeds, Edinburgh und Cambridge. Wir haben auch eine Schwesterorganisation, Plane Mad, in Irland. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webside von Plane Stupid.

 

Weil die Luftfahrt für Menschen in ganz Europa ein Gefahr ist, sind wir froh darüber in einem europäischen Netzwerk zu agieren. Und stellen klar fest: Das Sankt-Florians-Prinzip ist für den Arsch (siehe rechts).